Satirischer Denkanstoß für eingefleischte Tiervertilger

 in Buchtipp, Roland Rottenfußer

A lone pig standing in a bed of StrawRoland Rottenfußer empfiehlt die „Veganen Kurzgeschichten“ von V.C. Herz – die Summe seines Schaffens, von der auch auf „Hinter den Schlagzeilen schon einige satirische Kostproben zu lesen waren.

Es ist unglaublich, welche Fülle von Gedanken, wie viel Wortwitz und Fantasie sich hier zu einem einzigen, scheinbar ja begrenzten Thema ballen. Die Geschichten von V.C. Herz sind teils Satiren, die auf bissige, manchmal makabere Weise die Denkweise der „Gegner“ (der Fleischesser) entlarven, teils sind es sachliche Abhandlungen – oder Mischungen aus beiden. Haben Sie sich z.B. je ernsthaft darüber Gedanken gemacht, wie sich „Fleischproduktion“ aus der Perspektive eines Schweins und „Milchproduktion“ aus der einer Kuh anfühlt? Und wie wäre es, wenn Außerirdische landeten und uns in gleicher Weise als „Speisemenschen“ nutzen würden, wie wir es mit Tieren tun?

Schonung für die diversen Ausflüchte der Pudding-Vegetarier und Noch-ein-bisschen-Fleisch-Esser ist von diesem Autor nicht zu erwarten. Er argumentiert radikal vom Tierleid her und transportiert eine klare humane Botschaft („human“ im Sinne dessen, wie Menschen sein sollten, nicht wie sie leider meist sind). Und es ist eben nicht alles nur „Geschmacks-“ und „Ansichtssache“. Bestimmte Fakten, was die Sensibilität der Tiere, die Umweltschäden durch Fleischproduktion und die Gesundheitsschäden durch tierische Produkte betrifft, sind nicht ernsthaft zu leugnen. V.C. Herz kennt alle Argumente, die der Leser dazu je gehört hat – und noch viele mehr.

Dieser Ernst in der Sache bedeutet jedoch nicht, dass man bei der Lektüre nicht viel schmunzeln, ja lauthals lachen könnte über die Absurdität der „Argumente“ der Fleischindustrie und ihrer Blutwurst vertilgenden Nutznießer. Freilich bleibt einem dieses Lachen dann auch wieder im Halse stecken, so grimmig ist der Humor des Autors. Am Ende aber trägt er seinen Namen „Herz“ zu Recht, denn hinter all dem Sarkasmus ahnt man eine fast verzweifelte Bitte um eine mitfühlendere Welt. Unbedingt empfehlenswert für Veganer und solche, die noch Argumente brauchen, es zu werden.

http://www.amazon.de/Das-Schnitzel-freut-sich-nicht-ebook/dp/B00X5YTLVM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1431238716&sr=8-1&keywords=das+schnitzel+freut+sich+nicht

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search