Wohnen ist immer noch ein Menschenrecht

 In Politik (Inland)

Verdrängung, Zwangsräumungen, unbezahlbare Mieten. Eine Dokumentation will die Mechanismen beleuchten, die Städte für viele unbewohnbar machen. (Quelle: Freitag)
https://www.freitag.de/autoren/bennyk/mieten-wohnungsnot-investoren

Kommentare
  • Avatar
    Rüdiger
    Antworten
    Wohnen ist ein Menschenrecht. Für Menschen, die Geld und Besitz haben. Arme haben das Recht nicht. Das ist schräg, denn die Armen wurden zu Armen von den Menschen gemacht.

Hinterlasse einen Kommentar

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!