Ziemlich rechts im Kampf gegen „rechts“

 in Politik (Inland)

Ein Teil der Linken kämpft nicht gegen „Querdenken“, sondern gegen ihr eigenes Selbstverständnis. Wo waren all diese Gruppierungen und Parteien, die nun gegen „rechts“ antreten wollen, als es um den Kampf gegen richtige, so ganz echte Nazis ging? Dass es der aktuellen Bundesregierung nicht um den Kampf gegen „rechts“ geht, sondern um die Durchsetzung einer Corona-Politik, die vor allem rechts, autoritär und repressiv ist, sollte leicht nachvollziehbar sein. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=79851

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search