Corona-Politik: Der Weg in die totalitäre Dunkelheit

 in Politik (Inland)

Es ist ein notwendiger Zeitpunkt, um sich die Ereignisse der letzten Zeit anzusehen und sich die Frage nach der Zukunft zu stellen. Es wird unumkehrbar eine andere sein als die, die wir kannten. (Quelle: Neulandrebellen)
https://www.neulandrebellen.de/2021/05/abgerechnet-ein-blick-zurueck-ein-blick-nach-vorn/

Showing 6 comments
  • Freiherr
    Antworten
    Naja –

    “ Die Deutschen “ haben eben mal die herausragende Gabe erst etwas zu bemerken, zu begreifen wenn es zu spät ist !

    Diese besondere Fähigkeit ( weltweit verglichen ) hat mich lebenslang in Verzweiflung gebracht.

    Was so erscheint als wäre das schon so – ist schon so ! – würden die meisten anderswo sagen,

    “ Da müssen wir erst mal differenzieren und relativieren um sagen zu können daß es schon so ist “ – sagen die Deutschen ( die Intellektuellen vor allem ).

    Und so bemerken sie die schleichenden Prozesse auch nicht, die subtil fortschreitenden Prozesse hin zu Faschismus und Diktatur.

    Was diesen Pandemieschwindel betrifft – da hatten die Konstrukteure der psychologischen Kriegsführung eben gerade hier leichtes Spiel, eben deswegen auch die BRD als geographischen Start ausgewählt.

    “ Bevor die Deutschen was merken haben wir sie schon im Sack ! “

    Disziplin und Gehorsam und vor allem die lückenlos perfide Bürokratie und Verwaltung sorgen dann selbst für den Rest – da kommt niemand aus, wie die Verfolgten in der Nazizeit erleben mussten – und nun haben wir diese Perversion gerade wieder –

    aber – so richtig bemerken will er es wieder nicht, “ Der Deutsche „.

    Pahse 1 ist also problemlos gelungen, die psychologische Überrumpelung, Phase 2 läuft gerade – die Durch“impfung“,

    Phase 3 wird dann spätestens Anfang Dezember kommen, mit der nächsten normalen Grippewelle, als verchärfte Wiederholung von Phase 1, das inzwischen mutierte Virus wird als historisch gefährlich verteufelt werden und neue „Impfstoffe“ werden angeblich nötig sein, totaler Impfzwang dann –

    und freilich ist das Ganze ein Experiment des Ganzen, man lernt schrittweise während des Experiments und wie der geisteskranke Gates ja selbst sagt: 2030 wird das abgeschlossen sein.

    Wenn dieses historische Verbrechen hoffentlich mißlingt, dann nicht vorrangig wegen Widerstand der Deutschen – andere Länder, Bevölkerungen werden es vormachen wie man sich entscheidend wehrt.

    Die historische Gelegenheit diesen lapsus geneticus germanicus endlich zu durchbrechen ist aber gegeben, durch die grossartige unerschrockene Arbeit des Corona-Ausschusses und unterstützender Experten –

    die Bevölkerung selbst, ohne diese entscheidende Hilfe,  würde es nicht schaffen.

    “ Ich werde das beenden ! “ – hat Füllmich schon im Sommer 2020 gesagt, er ist der Motor der nicht abzuwürgen ist – höchste Achtung vor diesem Mann, die Mitstreiter seien nicht weniger bedankt.

    Diese Entschlossenheit wenn es um die Verteidigung der Freiheit geht – ist eben auch das Freiheitsgen der Amis insgesammt, das hat er als „halber“ Californier zusätzlich verinnerlicht.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Volker
    Antworten

    Es stimmt etwas nicht, wenn die Vertreter des Volkes gewissenlos und ignorant Fehler an Fehler reihen können, ohne dafür belangt zu werden.

    Naja, viele sind käuflich, somit korrupt, sonst wären sie keine Berufspolitiker, somit man von Fehler erst gar nicht sprechen sollte. Alle sogenannten dummen Fehler aneinandergereiht, und schwupps, ergäbe dies – Glied an Schweißnaht – eine endlose Kette krimineller Nietenpolitiker. Oder nicht? Vollkrasse Normalität sowie alternativlos, gell.
    Belangen geht schon gar nicht, moralische Ansichten, Recht und Gesetz sind biegsam wie Spaghettis, wobei man Nudel als sinnvoll noch bezeichnen kann.

  • Piranha
    Antworten
    Auf der Golden bridge steht ein Polizist.

    Kommt ein Amerikaner vorbei, dem er sagt: “da hat jemand einen Koffer mit 1 Million Dollar runtergeworfen, du kannst den Koffer noch sehen“.

    Der Ami springt.

    Kommt ein Franzose vorbei, dem er sagt: „da ist gerade eine junge sehr schöne Frau gesprungen. Wenn du dich beeilst, findest du sie noch“.

    Der Franzose springt.

    Kommt ein Russe vorbei, dem er sagt: „es ist streng verboten in den Fluß zu springen“.

    Sagt der Russe: „du hast mir garnichts zu verbieten“ und springt.

    Kommt ein Deutscher vorbei dem der Polizist sagt: „es gibt eine Vorschrift, wonach du in den Fluß springen sollst“.

    Der Deutsche springt.

    Witz gestern von Reitschuster erzählt.

    • Freiherr
      Antworten
      tja –

      freilich springt der Deutsche obwohl nicht mal eine Flasche Freibier im Fluss schwimmt –

      NUR weil es ihm befohlen wird, freilich….

      …kommt der Freiherr auf die Brücke und sagt zum Cop:

      “ Spring selber, du Depp ! “

      …what a difference free spirit makes !

      Das bonmot ist ja auch dass der Russe springt obwohl es ihm verboten wird !

      ( wahrscheinlich weil eine Flasche Wodka dort schwimmt – grins. )

      Wesentlich freiheitlicher ist ja die Russische Seele, als die deutsche –

      Jahrhunderte Widerstand gegen Zaren und OrthodOchsen, leidgeprüft und geschunden auch und erst recht dann von den Kommunisten.

       

       

       

       

       

       

       

  • Ulrike Spurgat
    Antworten
    Als eine stolze KOMMUNISTIN mit russischen Freunden bedanke ich mich sehr für den Hinweis auf die Kommunisten !!!
  • Freiherr
    Antworten
    SENSATION !!

    Zum ersten mal in meinem Leben werde ich – Feiherr von Anarch,

    mit unbürgerlichem Namen Prof. Dr. Dr. rer. nat. phil. Ägidius Steinbichler,

    Studium der Biersorten seit 1963 ( ohne Abschluss ) –

    zu einer Wahl gehen !

    Zum ersten mal haben mich Programm und Menschliche Intelligenz herausragender Persönlichkeiten überzeugt, diesen historischen Schritt zu machen.

    Ich bitte also um Anerkennung, Glückwünsche und auch Bewunderung dafür dass ich dafür eine riesige Überwindung überwinden musste, denn –

    an einem undemokratischen Wahl- und Parteiensystem eines undemokratischen Machtsystems teilzunehmen – eigentlich undenkbar für mich als Freier Mensch.

    Aber eben um diese Freiheit geht es nun in einem notwendig gewordenen finalen Aufbäumen gegen das Ausradieren jeglicher Freiheiten.

    Dieser Schritt wird mich nicht zu einem Republikaner, Patrioten, Vaterlandsgeliebten oder ähnlichem Unsinn machen –

    ich bleibe Freier Mensch, grenzen- und staatenlos, kann aber in einer grösstmöglichen Demokratie eben auch ein solcher sein, ist mir allein schon mit Artikel 1 der Verfassung garantiert.

    Dieser Schritt nun, das Wählen der Partei dieBasis ist also auch ein höchst-eigennütziger.

    Und freilich ist es so, dass meine Stimme ausserordentlich Gewicht hat, gerne aber bin ich nun das Zünglein an der Waage für Freiheit und Gerechtigkeit.

    ( allerdings weiß ich nicht wie das geht, das Wählen – und Maske werde ich nicht aufsetzen, wir müssen ja Gesicht zeigen – Briefwahl also – naja, Kreuzchen muss man machen, so viel ist mir bekannt )

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search