Der Anstieg der Todesfälle im zeitlichen Zusammenhang mit den Impfungen

 in Gesundheit/Psyche, Politik (Inland)

Ein Sicherheitssignal wird ignoriert. Ende Januar veröffentlichte der Regensburger Psychologieprofessor Christof Kuhbandner eine 28-seitige Untersuchung, die einen alarmierenden zeitlichen Zusammenhang zwischen der Zahl der verabreichten COVID-Impfungen und der Anzahl der offiziell registrierten Todesfälle in Deutschland belegt. Ein österreichischer Fernsehsender berichtete darüber. In der vergangenen Woche veröffentlichten nun der Bayerische Rundfunk und die Nachrichtenagentur dpa Faktenchecks, wonach die Berechnungen fehlerhaft seien. Prof. Kuhbandner reagiert hier erstmals ausführlich auf die Vorwürfe und kritisiert seinerseits fragwürdige statistische Argumente der Kritiker sowie eine unsachgemäße und irreführende Aufbereitung des Sachverhalts in den Medien. (Quelle: Multipolar)
https://multipolar-magazin.de/artikel/ein-sicherheitssignal-wird-ignoriert

Comments
  • Hope
    Antworten
    In diesen Tagen, im September des ausgehenden Jahres 2022, lese ich jetzt öfters, dass „Covid-19 Impfungen mehr schaden als nutzen.“

    Och, is ja nen Ding.

    Das wusste ich schon vor ca. 2,5 Jahren und genau deshalb lebe ich ja noch. Wenn ich mich hätte selbst ermorden wollen, hätte ich nur den mir im Jahre 2021 zugesandten schriftlichen Ratschlag des Landes Niedersachsen befolgen müssen, mich impfen zu lassen. Ich wäre nach diesem Ratschlag zur Impfung des Landes Niedersachsen verreckt! Ohne Attest, ohne Voruntersuchung, ohne Aufklärung, ohne vorhergehenden Arztbesuch hätte mich das Bundesland Niedersachsen in die Gen-Spritze getrieben. Ich wäre verreckt an der Spritze!

    Jetzt aber überlege ich tatsächlich, ob ich mich nicht doch noch nach fast 2,5 Jahren Ungeimpftheit, tatsächlich impfen lassen sollte. Nicht wegen einer Angst vor einem Hüsterken, oder dieser Grippe, die ich nicht habe. Die Verantwortung für diese Impfung, die zu meinem Tod führen wird, ich wiederhole: – Diese Impfung wird zu meinem Tod führen – müsste allerdings das Bundesland Niedersachsen übernehmen. Ich werde das Bundesland Niedersachen jetzt schriftlich kontaktieren und es darum bitten, die Verantwortung für meinen Tod nach der Impfung zu übernehmen.

    Ich weis auch schon, wie die antworten werden, nur, die wissen nicht, dass ich schon weis, wie die antworten werden.

    Und immer bedenken: Ich bin derzeit mit ungeimpft 65 Jahren noch topfit und fahre täglich 30 km Fahrrad.

    Und wenn Sie hier zum ersten mal sind und nicht wissen was los ist, einfach mal recherchieren. Hier nur ein Einstieg:

    https://t.me/CoronaAusschussAlleAnhoerungen/7807?single

    https://t.me/auf1tv/3629

    https://t.me/auf1tv/3615

    https://t.me/auf1tv/3597

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search