Deutschlands Ansehen in der Welt?

 in Politik

Scholz´ Entscheidung, vorerst keine Kampfpanzer in die Ukraine zu schicken, habe „Deutschlands Ansehen in der Welt zerdeppert“ – diese eigenwillige Äußerung stammt ausnahmsweise mal nicht vom ukrainische Tourette-Diplomaten-Troll Andrij Melnyk, sondern vom Grünen-Politiker Anton Hofreiter. Doch er ist mit dieser Sichtweise nicht allein. Auch aus den Reihen der FDP und der CDU ist von seinen Waffenbrüdern im Geiste ähnliches zu vernehmen und selbstverständlich stimmen auch die Streibtischgeneräle aus den Redaktionen der großen Medien in Tonis Panzer-Blues mit ein. Das ist – vorsichtig formuliert – erstaunlich. Denn als es um die Eurokrise oder die Flüchtlingskrise ging, war gerade diesen Stimmen Deutschlands Ansehen in der Welt schnurzegal. Und ob es dem Ansehen des Landes, das in letztem Jahrhundert halb Europa mit seinen Panzern überrollt und vernichtet hat, wirklich so abträglich ist, wenn es ausnahmsweise mal auf Diplomatie statt auf militärische Gewalt setzen würde, sei auch einmal dahingestellt. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=92899

Comments
  • Gerd E.
    Antworten
    Serap Gueler MdB der CDU ist dafür,  dass ganz schnell deutsche Panzer in die Ukraine geliefert werden. Was für ein irrsinn, dieser Glaube man könne mit Waffen Frieden stiften, und was für eine Geschichtsvergessenheit!! Was mir Mut macht, sind die vielen, ganz überwiegend  krischen  Kommentare, unter ihrem Tweet; sehr viele Menschen in diesem Land haben verstanden, wer von Kriegen profitiert, und welches Spiel hier gespielt wird, gegen uns alle.

    https://twitter.com/SerapGueler/status/1616389194829422592

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search