Die marktkonforme Seele

 in Gesundheit/Psyche, Politik (Inland)

Der Änderungsantrag ist vom Tisch. Es bleibt ein Beigeschmack: Offenbar ist die patientenorientierte Behandlung psychischer Leiden der Politik ein Dorn im Auge. (Quelle: Freitag)
https://www.freitag.de/autoren/konstantin-nowotny/die-marktkonforme-therapie

Showing 4 comments
  • Volker
    Antworten
    Klar, für Spahn & Co.s Psychodefekte gibt’s Privatbehandlungen, deren Kosten arme Seelen von unten auch noch abdrücken müssen, von dem Wenigen, das ihnen gelassen wurde.
    Psychotherapie unter marktwirtschaftlichen Bedingungen – folgen sie dem Rat der Pharmaindustrie bei psychischen Erkrankungen, bleiben sie dauerhaft krank, ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

    Erst einmal weg vom Tisch …

  • Die A N N A loge
    Antworten
    Marktkonform und Therapie passten noch nie zusammen, doch im Hochflug der Corona – Bekämpfung hält sich Spahn wohl für Gott. Dieser marktkonforme Schwätzer sollte erstmal schwimmen lernen, bevor er Seen trockenlegt!
  • Die A N N A loge
    Antworten
  • Lula Li
    Antworten
    Für einen Psychotherapeuten ist es anstrengend, sich immer wieder in das Leben neuer Patienten einzuarbeiten. Da ist es bequemer, wenn die Therapien lange dauern, hat der Therapeut nicht so viele Wechsel.  Viele Psychotherapeuten sitzen ihre Zeit im Sessel einfach nur ab, um Geld zu verdienen.  Die Ausbildung war teuer, jetzt soll die Rendite folgen…. Ich habe drei Psychotherapien (vor gut 20 Jahren) hinter mir und habe eine gute Therapie erlebt, die in 17 Stunden mehr gebracht hat als beide anderen Therapien, die jeweils gut 100 Stunden gedauert haben. Einmal hatte ich nämlich eine engagierte Therapeutin, die beiden anderen Male Luschen, die einfach nur absahnen wollen. Der Ansatz, die Therapien tendenziell kurz zu halten ist richtig. Dann wird auch die 20 Wochen Wartezeit vermieden. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search