Die weißen Tauben sind müde

 in Politik

Während in den Straßen Berlins mehr als 100.000 Menschen für den Frieden demonstrierten, verkündete die Bundesregierung zeitgleich nur wenige Meter entfernt das größte Aufrüstungsprogramm, das Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg jemals gesehen hat. Besonders traurig – vielen Demonstranten dürfte dieser Widerspruch noch nicht mal einmal bewusst sein. Man nutzt den Schock der russischen Invasion in die Ukraine, um Fakten zu schaffen; irreversibel, im Grundgesetz verankert. 100 Milliarden Euro „Sondervermögen“ plus mindestens zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts sollen nun in die Rüstung gehen. Das sind mindestens 171 Milliarden Euro – mehr als 4.000 Euro für jeden Haushalt in Deutschland; für Panzer, Kriegsschiffe und Kampfflugzeuge, die Atombomben transportieren sollen. Und für Schulen, Universitäten und Krankenhäuser hat man kein Geld. Viele Demonstranten unter dem Banner der weißen Taube haben für die Falken applaudiert – vielleicht ja, ohne dies zu wissen. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=81305

Comments
  • Freiherr
    Antworten
    Jaja…

    so lässt sich die Dummheit von einer Massenverblödung in die andere treiben, die Vernichtung der eigenen Freiheit bemerken sie nicht.

    Ca. 1 Billion hat dieser Staatsterrorismus gegen die eigene Bevölkerung seit Feb. 2020 schon gekostet, aber freilich ist auch das Plan dieser Agenda 2030 –

    die Vernichtung noch bestehender „Volkswirtschaften“ für das “ Grosse Ziel „, die “ Sozialistische Technokraten-Diktatur „.

    In spätestens 2 Jahren ist bestehendes Finanzsystem komplett zusammengebrochen und dann kommt die digital programmierbare Weltwährung, das Aus privaten Vermögens für die 99% der Weltbevölkerung.

    Aber wie gesagt – die Dummheit bemerkt es nicht.

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search