Du sollst und du bist nicht

 in Politik (Inland)

Nicht treffen. Nicht umarmen. Nicht duschen. Nicht heizen. Nicht bumsen. Kurz gesagt: Nicht leben. Und schon gar nicht zivilisiert leben. Der Imperativ ist in Mode, Lebensberatung ist zum Herrschaftsstil geworden. Unsere viel zitierte Freiheit definiert sich an dem, was wir nicht mehr können – und sollen. Das Nichtige wird zur Identität verformt. (Quelle: Neulandrebellen)
https://www.neulandrebellen.de/2022/06/identitaet-du-sollst-und-du-bist-nicht/

Comments
  • Volker
    Antworten

    Nicht treffen. Nicht umarmen. Nicht duschen. Nicht heizen. Nicht bumsen.

    Letzteres geht schon gar nicht, und mit Lauterbach & Co., als stattlich legitimierte Spanner, wäre Sex eh kein Vergnügen mehr.
    Da frage ich mich, was der alte Mann da oben so denkt darüber, dass seinen Menschenkindern das Eine – dazu noch – verwehrt wird, wozu er sie überhaupt erschuf.

    Das Schönste an Mensch sein
    ist die Triebfeder kosmischer Wollust,
    das galaktisch-elefantöse Schmetterlingsflattern,
    der Urschrei in Moll,
    eineTonleiter-Wanderung zum hohen C.

    Gut, derart Poesie sollte ich mir lieber verkneifen, möchte an keinem Tinnitus verzweifeln.
    Aber blöd ist das schon.

    Kann man sein, was man nicht ist?

    Nein, nein, da wäre ich gespalten, quasi zweigeteilt, einerseits Ich, anderseits Fledermaus…. hmm …
    Oder, ganz schlimm: ein Schmarotzer.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search