HdS wegen Urlaubs für 14 Tage mit ausgedünntem Programm

 in Allgemein, FEATURED, Roland Rottenfußer, Über diese Seite

Liebe Leserinnen und Leser von Hinter den Schlagzeilen,

ich werde ab morgen 14 Tage Urlaub am Meer machen – in einem Land, das auch in diesem Magazin häufig erwähnt wurde. Ich werde erst wieder am Dienstag, 21. September, an meinem Platz sein und ein HdS-Vollprogramm gestalten.

Bis dahin bitte ich Euch, ab und zu reinzuschauen, die relativ wenigen Beiträge, die vorprogrammiert sind, zu sichten und, wenn Ihr mögt, auch mal etwas zurückzublättern in unseren Archiven.

Euch allen einstweilen eine schöne Zeit und lasst Euch nicht verdrießen. HdS kommt wieder, keine Frage.

Herzlich Roland Rottenfußer

Showing 5 comments
  • Cetzer
    Antworten
    Schönen Urlaub!

    Der Kurarzt Dr. Cetzer empfiehlt 1 Woche striktes Denkverbot (außer Schach oder so).

  • Die A N N A loge
    Antworten
    Ich hoffe, Roland, dass du trockenen Fußes und gut erholt aus deinem Urlaub zurückgekehrt bist.

    Viel ist passiert in dieser Woche, nicht nur die sinflutartigen Niederschläge mit den katastrophalen Überschwemmungen, sondern auch der traurige Tod von Esther Bejarano. Es würde mich sehr freuen, wenn ihr auf HDS noch einen Nachruf in Gedenken an Esther Bejarano reinsetzen würdet.

    Liebe Grüße, Bettina

  • Ulrike Spurgat
    Antworten
    Wein, Weib und Gesang.

    Fröhliche und erholsame Urlaubstage.

    Sollte die unvergessene Esther Bejarona nochmals geehrt werden sollen; ich schreibe sehr gerne einen Nachruf über Esther Bejarano, da mir ihr Leben, ihr bewegtes Leben auch über ihre politische Arbeit seit Jahren vertraut ist.

    In diesem Sinne, lass es auch mal krachen, Ulrike

     

  • Volker
    Antworten
    Äh ja … Urlaub.
    Habe mich im Net schlau gemacht, mit solch abstrakten Begriffen kenne ich mich nicht so aus, weis aber nun, was Du meinst damit: Nix tun in Hängematte, coole Dekadenz würde ich sagen, gell.

    Na dann, jámas!
    Aber Vorsicht mit Retsina, geht gut in Kopp und dann Katerstimmung mit Meeresrauschen – nicht gerade empfehlenswert für Liebe am Strand.
    Apropos Strand: Schick mir bitte ein Glas frischen, mikroplastikfreien Sand, für Urlaubsgedanken auf Terrasse unter Korkenzieherweide, denke, dass derart kleine Freuden angemessen vertretbar noch sind.

    🙂

  • Freiherr
    Antworten
    Wer sich testen läßt um reisen zu können, Verfolgung über PLF zusätzlich –

    der hat den kriminellen staatlichen Erpressungen nachgegeben.

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search