HK: Je m’envole

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


Ein Zeichentrickfilm? Wo bleibt denn das Niveau in diesem Edelmagazin? Tatsächlich hat „Je m’envole“ (Ich fliege davon) einen stark zivilisationskritischen Touch. Ein Mann erledigt sichtlich ausgelaugt und wie erloschen seine Arbeitsroutine im Büro. Dabei träumt er, mit dem Vöglein, das unversehens morgens in sein Zimmer geflogen war, dieser Welt zu entfliehen. Die „normalen“ Menschen jedoch wollen nicht, dass er abhebt. „Sie mögen keine Vogelmenschen“.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search