Künftig wird alles kontrolliert

 in Politik (Inland)

Liebes-SMS, Dienstgeheimnisse oder die Einkaufsliste: Der Staatstrojaner hat alles im Blick. Die GroKo sieht da kein Problem. (Quelle: Freitag)
https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/kuenftig-wird-alles-kontrolliert

Showing 3 comments
  • Volker
    Antworten
    Staatstrojaner, irgend was mit Troja, hätte ich fast wieder vergessen, wie die Mehrheit der smarten Bevölkerung wohl auch.
    Gell, ständig mit Smartphone herumtippen und Privates durch die Gegend plärren, da bekommt man Dinge mit … tss tss … , und dann wundern sich die gläsernen Digitaljunkies darüber noch, wenn Lauscher maßgeschneiderte Profile erstellen, wer wann und wie im Bett oder auf dem Klo – klar, zu unser aller Wohl in Sicherheit.

    Wir wissen wer du bist, was du tust und wie du denkst.

  • Cetzer
    Antworten
    Ich setze meine Hoffnung auf Linux (Microsoft Schweinkram kommt mir nicht ins Haus) und gelegentliche andere Schutzmaßnahmen, aber wie wirksam das letztendlich ist? Jedenfalls habe ich keine Lust, zu sehr in diese technische Problematik einzusteigen, davon wird man nämlich paranoid.
  • Freiherr
    Antworten
    Ja – alles Teil dieser Agenda mit dem Ziel einer Weltherrschaft Weniger.

    Kontrolle über Alles und Jeden, lückenlos – der Große Neustart, Gesundheitsüberwachung, digitale Währung, Sozialdiktatur, Ökofaschismus, digitale Kontrolle von Geburt bis zum Tod, Bevölkerungsreduktion,

    Transhumanismus.

    Chipgesteuerte, genmanipulierte Funktionsmassen, Verhaltenssteuerung,

    das Ende des bisherigen homo, Freiheit wird nicht mehr existieren.

    Die „Grünen“ sind in diesem Rausch und wohl nicht mehr aufzuhalten,

    mit glänzenden Augen fiebern sie dieser neuen Zeit entgegen.

    Die ersten prototype-Staatstroyaner lassen sich die meisten nun freiwillig in den Körper spritzen, um Gesundheit ging es nie. Der erste grosse Feldveruch am lebenden Objekt, das Experiment hat erst begonnen.

    Chips im Nonobereich im Blutkreislauf, im Gewebe – Jeder wird jederzeit zu orten sein, no escape.

    Genmanipulierte Mückenschwärme mit steuerungsfähigen Robotern im Nanobereich werden längst schon in Sumpfgebieten freigelassen – die Studien laufen,

    am mouseclick wird er hängen, der neue transhomo…

    Ich sehe dieBasis nun als einzige politische Möglichkeit das in der BRD noch zu verhindern.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search