Max Prosa: Wann könnt ihr endlich friedlich sein?

 in MUSIKVIDEO/PODCAST


„Hier steht ein Mensch, dort steht ein Mensch, wann könnt ihr endlich friedlich sein?“ Ein außergewöhnlich starker neuer Titel von Max Prosa, der das Unverständnis über den Krieg mit einem eigentlich einfachen Argument ausdrückt: Wir sind alle Menschen. „Es ist die selbe Art zu fühlen, es trügt uns nur ein anderer Schein.“ Diese Aussage unterstützt Prosa, indem er verschiedene Lebensphasen des Menschen – aller Menschen – beschreibt. Musikalisch eher melancholisch-romantisch, wird das Lied wie so oft von der eindringlichen Stimme des Künstlers getragen.

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search