Montaigne – Philosophie in Zeiten des Krieges. Volker Reinhardt und Gunnar Kaser

 in VIDEOS


„In meinem Gespräch über Montaigne und seine Relevanz für die heutige Zeit mit Professor Volker Reinhardt sprechen wir über Montaignes Skeptizismus, sein Engagement in der Politik, seine Essays als Mittel zur Verständigung der Ursprünge menschlicher Grausamkeit, seine Philosophie der Toleranz und die Grenzen der Philosophie. Hinzu kommen Montaignes Konservatismus, seine Zurückhaltung gegenüber politischen Experimenten und Revolutionen sowie seine Bereitschaft, den Wert neuer Ideen zu bewerten. Montaigne-Biograf Reinhardt ist der Ansicht, dass Montaignes einzigartige Mischung aus Konservatismus und Innovation sein Leben und Werk auch heute noch relevant macht.“

Kommentar schreiben:

Start typing and press Enter to search