50 Milliarden Konjunkturprogramm jetzt!

20. Oktober 2014

Nicht schlecht, Herr Schlecht! Immer wieder produziert der Abgeordnete lesenswerte Kommentare

Nicht schlecht, Herr Schlecht! Immer wieder produziert der Abgeordnete lesenswerte Kommentare

Es war abzusehen, und nun ist es eingetroffen: Die deutsche Wirtschaft ist im Abschwung. Rezession droht. Seit Langem warnt DIE LINKE, dass der harte Sparkurs Europa ins Verderben führt. Angesichts der katastrophalen neuen Konjunkturdaten sehen dies nun sogar die Wirtschaftsberater der Bundesregierung ein. Nur einer bleibt standhaft bei seiner falschen Meinung: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Diesen Beitrag weiterlesen »

Griechenland: Regierungspolitik als verlogene PR

20. Oktober 2014

Die Glorifizierung der eigenen Erfolge durch die Regierung Samaras gegenüber den Griechen und gegenüber dem Ausland scheitert zunehmend an den Realitäten. Die Regierungsparteien Nea Demokratia und Pasok stürzen in den Umfragen ab. Die Vertrauensabstimmung im September zeigte alles andere als einen Vertrauensbeweis im Parlament. Nach dem wahrscheinlichen Scheitern der Wahl eines neuen Staatspräsidenten könnte es im März 2015 zu Neuwahlen kommen. (Quelle: Nachdenkseiten)
http://www.nachdenkseiten.de/?p=23631

Warum müssen Tram- Bus- und Zugtüren pfeifen?

20. Oktober 2014

Paul Hasler, 51, feilt an den letzten Details der Gesellschaft, zum Beispiel am passenden oder unpassenden Piepton.(Quelle: Zeitpunkt)
http://www.zeitpunkt.ch/news/artikel-einzelansicht/artikel/mir-piepts.html

„Völkerrechtsbrecher im Weißen Haus“

20. Oktober 2014

Sahra_WagenknechtSahra Wagenknecht lehnt US-geführte Interventionen gegen den IS kategorisch ab. Der Westen handle heuchlerisch. (Quelle: Freitag)
https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/voelkerrechtsbrecher-im-weissen-haus

Der perfekte Krieg für die US-Rüstungsindustrie

20. Oktober 2014

Kampf gegen IS verspricht gute Geschäfte. Experten rechnen mit steigenden US-Verteidigungsausgaben. (Quelle: Neues Deutschland)
http://www.neues-deutschland.de/artikel/949628.der-perfekte-krieg-fuer-die-us-ruestungsindustrie.html

Sting: The last ship sails

20. Oktober 2014

“The last ship”, Stings erstes Album mit Eigenkompositionen seit langem, taucht seine Hörer in “nordenglische Tristesse”. Thematisch folgt das Album einem Theaterstück Stings, das sich dem Niedergang der Schiffsbauindustrie widmet – kein klassisches Pop/Rock-Thema. Etwas verrätselt scheint der Titelsong dann um die Auferstehung Jesu, seine Begegnung mit Maria Magdalena und das Jüngste Gericht zu kreisen. Kein leichter Stoff, aber musikalisch einer der besten Einfälle des “späten Sting”.
YouTube Preview Image

Wir sind eine Familie

17. Oktober 2014

Ein Schwarzer, ein Jude, ein Araber, ein Chinese als Schwiegersöhne (Szene aus "Monsieur Claude und seine Töchter") - typisch für die globale Familie.

Ein Schwarzer, ein Jude, ein Araber, ein Chinese als Schwiegersöhne (Szene aus “Monsieur Claude und seine Töchter”) – typisch für die globale Familie.

Wissenschaftler schätzen, dass 6 bis 10 Prozent der Menschen ein globales Bewusstsein entwickelt haben. Das sind Menschen, die über die Grenzen ihrer Heimatregion, ihres Heimatlandes, ihres Heimatkontinents hinaus Verantwortung für die ganze Menschheit und den Planeten fühlen. Menschen frei von Nationalismus und religiösem Fundamentalismus zum Beispiel, aber auch Menschen, die nach Auswegen suchen, um die global drohende Klimakatastrophe abzuwenden… (Quelle: connection)
http://www.connection.de/index.php/spiritualitaet/1935-globales-bewusstsein

Grundrechte geschleift

17. Oktober 2014

Seit den Anschlägen auf das World Trade Center und das Pentagon am 11. September 2001 sind immer neue Überwachungs- und Repressionsinstrumente nicht nur in den USA, sondern auch in Europa eingeführt worden. Viel ist seither passiert auf dem Weg zum gläsernen Bürger. Und die Aufdeckung der Omnipräsenz des globalen Spionagenetzes von NSA und Co. durch Edward Snowden im Juni 2013 machte deutlich, dass geltendes Recht die Dienste noch nie interessiert hat. Trotzdem werden auch Gesetze und Verfassungen immer weiter den Wünschen der Ausspähindustrie angepasst. (Quelle: Junge Welt)
https://www.jungewelt.de/ansichten/grundrechte-geschleift

Attac verliert Status der Gemeinnützigkeit

17. Oktober 2014

Finanzamt fällt Entscheidung rückwirkend ab 2010: Weil Netzwerk allgemeinpolitische Ziele verfolgt. Attac: »Wir waren sehr überrascht«. (Quelle: Neues Deutschland)
http://www.neues-deutschland.de/artikel/949479.attac-verliert-status-der-gemeinnuetzigkeit.html

Wirtschaftliche Interessen bedrohen traditionelles Wissen

17. Oktober 2014

Alte, bunte, wohlschmeckende Tomatensorten - schon mal gegessen? (Bildquelle: http://www.unverbissen-vegetarisch.de)

Alte, bunte, wohlschmeckende Tomatensorten – schon mal gegessen? (Bildquelle: http://www.unverbissen-vegetarisch.de)

Der Schutz „geistigen Eigentums“ führt bei der Nahrung zu besonderen Problemen. So könne es traditionelles Wissen und Saatgut gefährden, wenn Entwicklungsländer internationalen Abkommen zum Sortenschutz beitreten, warnt die Schweizer Organisation „Erklärung von Bern“ (EvB). Besonders Kleinbauern seien davon betroffen. (Quelle: Informationsdienst Gentechnik)
http://www.keine-gentechnik.de/news-gentechnik/news/de/29865.html