Der besondere Hinweis:

6

Der HdS-Urlaub ist beendet

Plattensee, Ungarn, mit Tafelberg Badacsony

Liebe Leserinnen und Leser, Roland Rottenfußer ist mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus seinem Urlaub am schönen Balaton (Plattensee) in Ungarn zurückgekehrt. Für HdS bedeutet das, dass wir wieder ein „Vollprogramm“ mit ca. 6 täglichen Beiträgen, darunter auch Originalbeiträge unserer Autorinnen und Autoren, bringen können. Wir danken Euch fürs Dranbleiben und für die lebhaften Diskussionsbeiträge während des Interregnums von Alexander Kinsky. (mehr …)

3

Teile und herrsche!

Ausbeutung, wie zu Zeiten der Sklaverei, gibt es ja heute nicht mehr, oder? Was ansteht, ist „Flüchtlingsabwehr“.

Um sie vom Kampf gegen Ausbeutung abzuhalten, werden die Bürger gegen Flüchtlinge aufgehetzt. Die Debatten über Grenzen im Kampf gegen Flüchtlinge stellen Nebenschauplatz-Fragen in den Vordergrund, wodurch die Menschheit Zeit verliert, um sich den wirklich wesentlichen Fragen zuzuwenden: dem Konflikt Reich gegen Arm, bei dem Erstere kurz vor dem Endsieg stehen. Und der Klimakatastrophe, an der die reichen Industrieländer die Hauptschuld tragen – nur um sich dann gegen Klima- und Wirtschaftsflüchtlinge abzuschotten. Zuwanderungsfragen drohen die EU und die Regierungsparteien zu spalten und ziehen auch einen Riss in die Linke. Das Kapital ist in allen Fällen der lachende Dritte. (Bernhard Trautvetter) (mehr …)

2

Humanitäre Konzentrationslager für Flüchtlinge?

„Das humanitäre Risiko beginnt genau dann, wenn man die libysche Küste verlässt“ – so fasste Präsident Macron gestern Seit´ an Seit´ mit Bundeskanzlerin Merkel die gemeinsame deutsch-französische Flüchtlingsstrategie zusammen. Ein infamer Satz, wenn man bedenkt, dass das Auswärtige Amt den libyschen Flüchtlingslagern noch vor wenigen Monaten in einem durchgesickerten geheimen Bericht „KZ-ähnliche Zustände“ attestierte. Anspruch und Wirklichkeit prallen bei der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin immer stärker aufeinander und es ist und bleibt ein großes Rätsel, warum Angela Merkel für ihre angeblich „humane“ Flüchtlingspolitik wahlweise gelobt oder kritisiert wird. In Sachen Humanität unterscheidet sich Merkels Politik nämlich nur in Nuancen von den Flüchtlingslagern am Nordrand der Sahara. (Quelle: Nachdenkseiten)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=44533

0

Äon feat. Peruan & Morgaine: Stillstand


Das Rap-Lied ist positiver als sein Titel vermuten lässt. Der Sprecher beschreibt eindrucksvoll, wie seine Seele durch die Hölle gegangen ist, um dann zusammen mit Artpop-Sängerin Morgaine in den Refrain einzumünden: „Nach jeder dunklen Nacht folgt ein neuer Tag“. Wie immer bei Morgaine gibt es schöne, lebensfreundliche Bilder, diesmal aber auch Computergrafik mit Symbolkraft. Der fliegende Fisch steht für die sich aufschwingende Seele.

0

Die vier von der bajuwarischen Anti-Think-Tank-Stelle

Der Feldzug der CSU gegen die 68er und andere Feindbilder. Bavaria rules. Mit autoritären und xenophoben Parolen treiben CSU-Politiker derzeit nicht nur die Kanzlerin, sondern das ganze Land vor sich her. Schlagstock und Lederhose – diese Mischung scheint derzeit unschlagbar, zumal sie kollektiv an tief verankertes gesundes Volksempfinden anknüpft. Der Autor nutzt die Steilvorlagen aus der hohen Politik für eine launige, äußerst beredte Abrechnung. (Klaus Strohmeyer) (mehr …)

Griechenland
braucht unsere
Hilfe!

Mit Rosen einen Leichnam verstecken…

121. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ / Holdger Platta

Liebe HdS-Leserinnen und liebe HdS-Leser,

die gute Nachricht vorweg: Katherina K., die von uns seit langem unterstützte Patientin aus Piräus, die eine erste Organtransplantation bereits hinter sich hat (= Teileleber), befindet sich seit dem Sonntag letzter Woche in London und wartet auf den zweiten – hoffentlich erfolgreichen und endgültigen – Eingriff, auf die Nierentransplantation. Noch wissen wir nicht, ob diese Operation bereits stattgefunden hat und mit welchem Erfolg, aber ich werde Euch voraussichtlich im nächsten Bericht über den Stand der Dinge dort informieren können. Karlheinz Apel, mit seiner Frau Uschi einer unserer ‚Außenteamer‘ in unserer Hilfsgruppe, wird mich unverzüglich darüber informieren, wenn es etwas Neues zu berichten gibt. Zur Erinnerung: während der vergangenen Monate haben wir kontinuierlich Katherinas Dialysefahrten nach Athen finanzieren können.

(mehr …)

Nur wer sich öffnet, kann sich spüren.
(Konstantin Wecker)

Hinter den
Schlagzeilen
Klassiker

0

Im Zweifel für die Freiheit!

Der Mensch ist unfrei geboren, und überall werden seine Ketten derzeit noch enger gezogen. Können Sie sich erinnern, dass Politiker in jüngster Zeit „Freiheitspakete“ geschnürt oder „Freiheitsgesetze“ erlassen hätten? Wäre doch angemessen für unsere Hemisphäre, die sich „freie Welt“ nennt. Stattdessen will man die Überwachung auf öffentlichen Plätzen ausweiten, als würden sich todesbereite Amokläufer davon abschrecken lassen. (Roland Rottenfußer) (mehr …)

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!