Der besondere Hinweis:

HdS im Ausnahmezustand?

Corona bringt viele „kleine“ Selbständige und Kulturschaffende in finanzielle Bedrängnis. Auch bei uns hat die Anzahl der diesbezüglichen Fragen in den letzten Tagen zugenommen: Befindet sich „Hinter den Schlagzeilen“ mittlerweile im Ausnahmezustand? Steuert HdS zumindest auf eine finanzielle Krise zu, aufgrund der Corona-Pandemie? Holdger Platta berichtet über die aktuelle Lage Holdger Platta (mehr …)

0

Brennende Regenwälder in Amazonien und das Mercosur-Freihandelsabkommen

Interview mit der Campaignerin Gesche Jürgens von Greenpeace (ein Podcast von Radio Flora) 

Im Amazonasgebiet nehmen seit 2019 die Brandrodungen wieder extrem zu, und das in dem weltweit größten Regenwaldgebiet von hoher Bedeutung für das Weltklima: Es wird auch als Lunge der Erde bezeichnet. Seit den 90-iger Jahren sind schon ein Fünftel davon vernichtet und in Agrarland umgewandelt worden. Und jetzt soll es so weiter gehen! Brasiliens Präsident Bolsonaro stoppt derzeit sogar die Löschaktionen, weil Großunternehmen Agrarland für Viehzucht und Soja-Anbau wollen. NGOs warnen schon seit Monaten vor den katastrophalen Folgen für das Weltklima.  Und was tun Deutschland und Europa?

Mit Entwicklungshilfe-Leistungen und Hilfe bei Löschaktionen versuchen sie halbherzig die Bolsonaro-Regierung umzustimmen, damit sie die von Menschen gelegten Waldbrände eindämmt, während gleichzeitig etwas ganz anderes verhandelt wird. Das Freihandelsabkommen Mercosur für zollreduzierte Warenflüsse in gewaltigem Ausmaß steht derzeit kurz vor dem Abschluss. Es soll den Export von Agrarprodukten, wie Tierfleisch und Soja als Tierfutter aus der Mercosur-Handelszone in Südamerika nach Europa ermöglichen, deutlich mehr, als mit den derzeitigen Agrarflächen erzeugt werden kann. Im Gegenzug wird die Einfuhr europäischer Industrieprodukte vor allem deutscher Autos und Pestizide für die industrielle Agrarwirtschaf in die Mercosur-Zone ebenfalls erleichtert. Ein lukratives Abkommen für die Großindustrie auf beiden Seiten, aber sicher nicht für die Menschen.

Durch dieses Abkommen ist die weitere großflächige Verwüstung des Regenwaldes aus Profitinteressen vorprogrammiert – wenn es nicht noch gestoppt werden kann. Das wäre ein verheerender Rückschlag in dem weltweiten Kampf gegen die Erderwärmung!  Neben anderen NGOs kämpft auch Greenpaece gegen die Ratifizierung des EU-Mercosur-Abkommens. In dieser Sendung vom Magazin International einige Infos und unser Interview über die Hintergründe mit Gesche Jürgens.

http://radioflora.de/brennende-regenwaelder-in-amazonien-und-das-mercosur-freihandelsabkommen

 

3

„Wegen Auschwitz? Die Israelisierung der deutschen Politik“

Das Schreiben der Publizistin und nahostpolitischen Friedensaktivistin Judith Bernsteins vom 12.05.2020 an Außenminister Heiko Maas:

„Sie sind wegen Auschwitz in die Politik gegangen. Ich bin durch Auschwitz, wo meine Großeltern ermordet wurden, politisiert worden. Deshalb befürworten wir beide die „besonderen Beziehungen“ zu Israel. Allerdings verstehen wir darunter etwas anderes.“ (Quelle: Homepage Rainer und Judith Bernstein)

https://www.jrbernstein.de/blog-1/2020/5/25/wegen-auschwitz-die-israelisierung-der-deutschen-politik

„Opportun“ (Christian Biribauer)

Freund, du treibst schon viel zu lang
opportun auf leichten Wogen
ist so süß doch deren Klang,
hast dich dauerhaft verbogen
musst dich krümmen, musst dich winden
hinter dies und dem verschwinden
ausgereizt sind derlei Chancen
kaum noch offen mehr Avancen
glaubst du schaffst dir Möglichkeiten
möchtest nicht mal je auch streiten
solltest neu’s Terrain beschreiten
weiter raus dich voll ausbreiten

(mehr …)

„We Gotta Get out of This Place“

Endlich fotografiert: Götz Eisenbergs Gehirnantilope

Corona-Tagebuch, Teil 27. Wird „nach Corona“ alles anders sein? Oder eher genau wie vorher? Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte: ähnlich wie vorher – nur schlimmer. Tendenzen, die sich schon vor der Krise andeuteten, kommen nun zu ihrer vollen Blüte: das betrifft die Entfremdung der Menschen zueinander mittels Technologie, das berührungslose Zahlen und eigentlich ein fast komplett berührungsloses Leben. Das betrifft aber leider auch die Tendenz, zwischen lebenswertem unwertem Leben zu unterscheiden. In welcher Welt werden wir nach diesem kollektiven Alptraum, in den wir eingetaucht sind, aufwachen? Götz Eisenberg (mehr …)

Griechenland
braucht unsere
Hilfe!

Unsere Hilfe ist erforderlicher denn je

219. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Schlechte und gute Nachrichten zu unserer Hilfsaktion, ausschließlich negative Nachrichten, was die Situation in Griechenland betrifft. Unser Beistand für die notleidenden GriechInnen ist daher mehr denn je gefragt. Erneut also unser Appell, die Überlebensprobleme der Bedürftigen in Griechenland lindern zu helfen. Holdger Platta
(mehr …)

Der Planet krepiert nicht,

wenn wir Menschen krepieren.

Aber wir Menschen krepieren,

wenn der Planet krepiert.

(Holdger Platta)

Hinter den
Schlagzeilen
Klassiker

Die Welt-Stasi

Der NSA-Skandal ist aus den Nachrichten verschwunden, doch der Ausbau einer globalen Totalüberwachung geht ungebremst weiter. Der NSA-Überwachungsskandal ist nur ein Symptom für eine noch viel umfassendere und Besorgnis erregendere Entwicklung: Die USA dominieren den Rest der Welt mittlerweile in einem Ausmaß, von dem frühere Weltreiche nur hätten träumen können. Nicht nur, dass das „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ auf fast jedem Territorium der Erde macht, was es will – auch die Reaktionen der Nationalstaaten darauf sind deutlich von Angst diktiert. Gegen die US-Regierung und ihren zum monströsen Welt-Tyrannen angeschwollenen Sicherheitsapparat hilft jetzt aber nur noch der entschlossene Widerstand der unterworfenen Länder.  Roland Rottenfußer (mehr …)

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!