Der besondere Hinweis:

1

In zärtlichem Gedenken an die Opfer der Nazis

Etty Hillesum

Liebe Freunde, es mag ja sein, dass es eine gute spirituelle Übung ist, den Nazis einfach nur die Aufmerksamkeit zu entziehen. Aber es ist gleichzeitig auch eine feige Flucht. Wenn wir uns unmenschliche, nationalsozialistische  Gesinnung und Handlungen vehement verbitten ist das keine gehässige Antwort auf Hass, wie es mir von manchen Kommentatoren unterstellt wird, sondern schlicht und ergreifend Notwehr. Notwendige Notwehr. (Konstantin Wecker)

(mehr …)

0

Vom Zorn in Zeiten moralischer Masturbation

Die „Meile der Demokratie“, Magdeburg

Stadtpolitik wird manchmal nicht wichtig genug genommen – vor allem von Menschen, die anderswo leben. Dabei spiegelt sich das Große oft im Kleinen. Auf regionaler und urbaner Ebene entscheidet sich z.B. ob Demokraten vor Rechtsauslegern zurückweichen oder ob sie sich ihnen stellen. Der überzeugte Magdeburger Ludwig Schumann plädiert eher für Letzeres: „Ein Vakuum füllt sich immer – und sei es mit Mist!“ Nebenbei gibt er auch der künftigen Splitterpartei SPD noch was mit auf den Weg. (Ludwig Schumann) (mehr …)

0

Hagen Rether über den Niedergang unserer Gesellschaft


Der Stress, für „die Wirtschaft“ verwertbar zu werden und zu bleiben überschattet unsere Biografien schon von Kindesbeinen an. Kinder werden gedrillt, möglichst früh, möglichst viel zu erreichen, 30-jährige burnen out und werden krank, um dann zu merken, dass „die Wirtschaft“, der sie präventiv ihre Jugend und ihre Lebenfreude geopfert haben, sie mitunter gar nicht will. Wir immer mischt sich in Hagen Rethers brillanten Vortrag Traurigkeit mit Zorn.

0

Syrien: «Die unmögliche Revolution»

Der syrische Intellektuelle Yassin al-Haj Saleh gilt als Revolutionär der ersten Stunde in seiner Heimat. Bis heute zählt er zu den schärfsten Kritikern jener politischen Beobachter und Experten, die den Erhalt des Assad-Regimes als „alternativlos“ oder „kleines Übel“ beschreiben. In seinem jüngsten Buch „The Impossible Revolution“ rechnet Saleh nicht nur mit diesen Beobachtern ab, sondern versucht auch so manch orientalistisches Weltbild in Bezug auf Syrien zu dekonstruieren. (Quelle: Telepolis)
https://www.heise.de/tp/features/Syrien-Die-unmoegliche-Revolution-3937219.html

3

Mike & the Mechanics: The living years


„Mike“ ist Mike Rutherford, Gitarrist von Genesis, der ab 1985 sein eigenes musikalisches Projekt startete. Ein sehr persönlicher Song über den Konflikt und die Sprachlosigkeit zwischen den Generationen, über Reue und Liebe. Speziell verarbeitet Rutherford hier den Tode seines Vaters. „Ich wünschte ich hätte ihm das noch sagen können, so lange er lebte.“ LESER/INNENWUNSCH

Griechenland
braucht unsere
Hilfe!

Schäuble und andere Katastrophenmeldungen zu Griechenland

86. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“

Liebe HdS-Leserinnen und liebe HdS-Leser,

 

erneut erreichen uns Hiobsbotschaften aus Griechenland – trotz mancher Gesundbeterei bis hinauf in höchste Regierungskreise dieser geplagten Nation. Deswegen einige Informationen vorweg zur derzeitigen Lage in diesem von den Euro-Ländern heruntergewirtschafteten Inselstaat am Mittelmeer: (Holdger Platta)

(mehr …)

Nur wer sich öffnet, kann sich spüren.
(Konstantin Wecker)

Hinter den
Schlagzeilen
Klassiker

Start typing and press Enter to search

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!